Die leckersten Saucen-Rezepte zur Grillsaison 15

Die leckers­ten Rezep­te für Saucen zur Grillsaison

Für Fleisch gibt es sehr viele lecke­re Zube­rei­tungs­ar­ten. Man kann es kochen, als Ein­topf ver­ar­bei­ten, anbra­ten oder auch im Back­ofen zube­rei­ten. Eine der belieb­tes­ten Zube­rei­tungs­ar­ten von Fleisch ist aller­dings das Gril­len. Gerade im Sommer, wenn es drau­ßen warm ist und man mit Fami­lie und Freun­den im Garten sitzt, gibt es nichts Schö­ne­res, als den Grill anzu­feu­ern und zuzu­se­hen, wie das lecke­re Grill­gut gar wird. Dann ein­fach noch ein biss­chen Brot und köst­li­che Saucen dazu und fertig ist die per­fek­te Sommer-Mahl­zeit. Als Sauce müssen es aller­dings nicht immer die Klas­si­ker – Ketch­up oder Senf – sein. Statt­des­sen kann man mit weni­gen Zuta­ten viele ver­schie­de­ne Saucen zau­bern, die garan­tiert schme­cken werden.

Wir haben Ihnen einige unse­rer Spe­zi­al­re­zep­te für köst­li­che, selbst­ge­mach­te Saucen zusammengetragen.

Die leckersten Saucen-Rezepte zur Grillsaison 16
Die leckersten Saucen-Rezepte zur Grillsaison 17

 

Gerös­te­te Knoblauch-Jalapeño-Sauce

Für die­je­ni­gen, die gerne scharf essen, ist diese Sauce ein abso­lu­tes Muss.

Zuta­ten für gerös­te­te Knoblauch-Jalapeño-Sauce:

  • Zwie­beln
  • Oli­ven­öl
  • Bal­sa­mi­co-Essig
  • Knob­lauch
  • rote Jala­pe­ños
  • brau­ner Zucker
  • Limet­ten­saft
 

Ein­fach ein paar Zwie­beln in Oli­ven­öl anschwit­zen und mit Bal­sa­mi­co-Essig ablö­schen, gerös­te­te Knob­lauch­schei­ben und rote Jala­pe­ños hin­zu­ge­ben, und dann mit brau­nem Zucker und Limet­ten­saft eine halbe Stunde ein­ko­chen. Am Ende alles im Mixer pürie­ren et voilà – schon ist Ihre lecke­re Knob­lauch-Jala­pe­ño-Sauce fertig.

Sie schmeckt her­vor­ra­gend und ist eine echte Geschmacksbombe!

Die leckersten Saucen-Rezepte zur Grillsaison 18

Selbst gemach­te Senfsauce

Es muss nicht immer Senf sein – aber defi­ni­tiv muss es unsere lecke­re selbst gemach­te Senf­sauce sein. Das beste an ihr: Man kann sie ganz nach Belie­ben dem eige­nen Geschmack anpas­sen. Zum Bei­spiel, indem man ver­schie­de­ne Senf­schär­fen nimmt.

Zuta­ten für selbst­ge­mach­te Senfsauce:

  • Zwie­beln
  • Oli­ven­öl
  • Zucker
  • brau­ner Rum
  • geräu­cher­te Paprika
  • Senf
 

Für die Sauce schnei­den Sie die Zwie­beln in Schei­ben und braten sie in einer heißen Pfanne mit etwas Oli­ven­öl glasig an. Dann geben Sie 1 EL Zucker dazu und kara­mel­li­sie­ren die Zwie­beln. Als Nächs­tes löschen Sie die Zwie­beln mit 5 EL brau­nem Rum ab und rühren 1 TL geräu­cher­te Papri­ka unter. Danach alles mit 150 g Senf (mild oder scharf, je nach Belie­ben) in einem hohen Gefäß durchmixen.

Die Sauce schmeckt super zu unse­ren Schwei­nesteaks oder auf Burger.

 

Lecke­re Kräuter-Vinaigrette

Auch gut zu fri­schem Grill­fleisch schmeckt unsere lecke­re Kräu­ter-Vin­ai­gret­te. Damit ent­füh­ren Sie Ihre Sinne in einen himm­li­schen Kräu­ter­gar­ten voller lecke­rer Geschmackserlebnisse.

Zuta­ten für Lecke­re Kräuter-Vinaigrette:

  • Limet­ten­saft
  • Sherry-Essig
  • Salz
  • Honig
  • Senf
  • Scha­lot­ten
  • ver­schie­de­ne Kräuter
  • Oli­ven­öl

Und so geht’s: Als Erstes ver­mi­schen Sie etwas Limet­ten­saft, Sherry-Essig, Salz, Honig und Senf zu einer Brühe. Die Scha­lot­ten schnei­den Sie in sehr feine Würfel und geben Sie zu der Brühe hinzu. Ver­schie­de­ne Kräu­ter, wie zum Bei­spiel Estra­gon, Peter­si­lie oder Dill (je nach Geschmack) sehr fein hacken und zusam­men mit etwas Oli­ven­öl zu der Vin­ai­gret­te geben. Et voilà – schon können sie das Aroma lecke­rer Kräu­ter bei ihrem nächs­ten Grill­abend genießen.

Die Kräu­ter-Vin­ai­gret­te passt her­vor­ra­gend zu allen Fleisch­sor­ten, egal ob Schwein, Rind, Hähn­chen oder Fisch.

 

Erfri­schen­der Beerensenf

Diese Sauce rundet ein­fach jedes Essen ab. Aller­dings sollte man hier­bei recht­zei­tig mit der Vor­be­rei­tung begin­nen, denn der Him­beer­senf braucht zwei Wochen Rei­fe­zeit, um sein volles Aroma zu ent­fal­ten. Dafür ist die unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­ti­on auf alle Fälle die War­te­zeit wert, denn sie ist eine echte Geschmacksexplosion!

Für den Bee­ren­senf brau­chen Sie:

  • Beeren
  • brau­ner Zucker
  • Essig
  • Frucht­saft
  • Meer­salz
  • Senf­saat und Senfpulver

Am Anfang stel­len Sie sich Ihren Bee­ren­mix ganz nach Geschmack zusam­men, zum Bei­spiel aus Him­bee­ren, Hei­del­bee­ren oder Brom­bee­ren. Diesen Mix dann auf­ko­chen lassen und mit brau­nem Zucker, Essig, Frucht­saft und einer Prise Meer­salz abstim­men. Danach noch mit fein gemah­le­ner Senf­saat und Senf­pul­ver ver­men­gen und alles zusam­men mit einem Mixer gut durch­mi­xen. Die Sauce in ste­ri­le Gläser abfül­len und min­des­tens zwei Wochen reifen lassen.

Der fruch­ti­ge Geschmack passt unglaub­lich gut zu Rump­steak oder Kotelett.

 

Klas­si­sche BBQ-Whiskey-Sauce

Diese Sauce ist etwas für echte Kerle – und für solche, die es werden wollen. Der dunkle und herbe Geschmack ist wie gemacht für ein echtes ame­ri­ka­ni­sches BBQ und passt somit per­fekt zur Holy Tri­ni­ty – Pulled Pork, Beef Bris­ket und Spare­ribs. So lecker der Geschmack ist, so ein­fach ist die Zubereitung.

Für die BBQ-Whiskey-Sauce:

  • Ketch­up
  • Senf
  • Soja­sauce
  • Worces­ter­shire-Sauce
  • brau­ner Zucker
  • Pfef­fer
  • Whis­key
  • Essig
  • Flüs­sig­rauch

Ein­fach alle Zuta­ten zusam­men in einem Topf ver­mi­schen und köcheln lassen, bis die gewünsch­te Dicke und der rich­ti­ge Geschmack erreicht ist.

Die Sauce ist eine rau­chig-süße und saf­ti­ge Geschmacks­ab­run­dung für Ihr BBQ.

Die leckersten Saucen-Rezepte zur Grillsaison 16
Die leckersten Saucen-Rezepte zur Grillsaison 20

Som­mer­lich-fruch­ti­ge Aprikosensauce

Diese Sauce ist per­fekt für alle, die es gerne süß und fruch­tig mögen. Trotz­dem hat auch diese unschul­dig aus­se­hen­de Sauce echten Biss und ist somit per­fekt für herbes Grill­fleisch geeignet.

Sie brau­chen für die Som­mer­lich-fruch­ti­ge Aprikosensauce:

  • Apri­ko­sen
  • Honig
  • Chi­li­scho­ten
  • Limet­ten­saft
  • Senf
  • Salz und Pfeffer

Als erstes die Apri­ko­sen in Hälf­ten schnei­den und zusam­men mit dem Honig und den Chi­li­scho­ten köcheln lassen. Danach mit Limet­ten­saft und etwas Senf ver­rüh­ren. Am Ende noch alles mit Salz und Pfef­fer abschme­cken und fertig ist Ihre som­mer­lich-fruch­ti­ge Aprikosensauce.

Die lecke­re Sauce passt beson­ders gut zu leich­ten Gerich­ten wie Hähn­chen oder gegrill­tem Fisch.

 

 

BBQ-Rot­wein­sauce

Nichts geht über ein lecke­res Gläs­chen Rot­wein beim Essen, oder? Wir wissen da etwas, das noch besser ist: unsere köst­li­che BBQ-Rot­wein­sauce. Die ver­eint den rau­chi­gen Geschmack von BBQ per­fekt mit dem voll­mun­di­gen Rot­wein-Geschmack. Heraus kommt eine wahr­haft lecke­re Sauce, die jeden Grill­abend auf­wer­tet. Ihre Gäste werden begeis­tert sein!

Zuta­ten für die BBQ-Rotweinsauce:

  • Zwie­beln
  • Knob­lauch
  • Honig
  • Rot­wein
  • Essig
  • Soja­sauce
  • Ketch­up
  • Senf
  • Papri­ka­pul­ver
  • Worces­ter­shire-Sauce
  • Salz

Als Erstes die Zwie­bel- und Knob­lauch­ze­hen in etwas Honig kara­mel­li­sie­ren und mit Rot­wein, Essig und Soja­sauce ablö­schen. Das Ganze dann zusam­men mit Ketch­up, Senf und Papri­ka­pul­ver ein­ko­chen. Die Sauce am Ende mit Worces­ter­shire-Sauce und Salz abschme­cken und servieren.

Beson­ders lecker schmeckt die BBQ-Rot­wein­sauce zu unse­ren Tomahawk-Koteletts.

 

Bestes Grill­fleisch bei GS Schmitz

Zu unse­ren lecke­ren Saucen gehört natür­lich noch das pas­sen­de Grill­fleisch. Das bekom­men Sie in gewohn­ter Qua­li­tät und Fri­sche von GS Schmitz auch in unse­rem Online­shop www.fleischvonschmitz.de. Gerne lie­fern wir Ihnen das Fleisch auch nach Hause, sodass Sie direkt mit Ihrem Grill­ver­gnü­gen los­le­gen können. Egal ob Brat­wurst, Spare­ribs, Rump­steak oder Toma­hawk-Kote­lett – mit unse­rer lecke­ren Aus­wahl liegen Sie garan­tiert bei allen Gästen gold­rich­tig. Für die ver­schie­de­nen Geschmä­cker gibt es unser Fleisch in unter­schied­lich wür­zi­gen Mari­na­den. Pro­bie­ren Sie es aus, Sie werden begeis­tert sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.